Webdesign & Webentwicklung

Web-Visitenkarten | Websites | Intranetlösungen

___________________________________________________________________________

Sie möchten sich bzw. Ihr Unternehmen im Internet präsentieren?

Kein Problem!

Ich realisiere Ihre

Web-Visitenkarte

Webseite

Intranetlösung

Wie ich das tue?

effizient,

bedarfsgerecht und

kostengünstig

Was Ihnen das Alles nützt,

welche Vorteile Sie davon haben

und was Sie der Spaß kostet,

erfahren Sie

HIER

Intro überspringen

Webdesign & Webentwicklung

WAS ICH IHNEN ANBIETE

Web-Visitenkarte

Was ist das?

Eine Web-Visitenkarte ist eine Webseite, auf der Sie im Grunde genommen nur Ihre Kontaktinformationen hinterlegen. Hierzu gehört auch ein Kontaktformular. Weitere Funktionen bietet eine Web-Visitenkarte nicht. Sie ist folglich mit einem Telefonbuch- oder Branchenbucheintrag vergleichbar.

Für wen eignet sich eine Web-Visitenkarte?

Sie eignet sich dementsprechend für Unternehmen, die den direkten bzw. persönlichen Kontakt mir Ihren Kunden suchen. Außerdem entstehen für die Realisierung einer Web-Visitenkarte aufgrund des geringen Funktionsumfanges keine hohen Kosten. Auch die laufenden Kosten sind bei Web-Visitenkarten am Geringsten.

Webseite / Internetpräsenz

Was ist das?

Eine Webseite bzw. Internetpräsenz geht hinsichtlich des Funktionsumfangs weit über eine Web-Visitenkarte hinaus. Sie haben hier natürlich auch die Möglichkeit, Kontaktmöglichkeiten zu implementieren. Eine Webseite bietet aber darüber hinaus noch viele weitere Funktionen, die – je nach Bedarf – eingesetzt werden können:

  • Umfangreiche Produkt- und/oder Dienstleistungspräsentation
  • Unternehmenspräsentation
  • Newsletter
  • Blogs („Unternehmenstagebuch“)
  • Foto-Galerien
  • Umfrage-Tools
  • eCommerce
  • Support durch Support-Tickets, FAQs usw.
  • Implementierung unterschiedlicher Kontaktformulare
  • Download von Werbebroschüren, Anträgen oder Formularen
  • Vortragsbuchungen
  • Tischreservierungen
  • Veranstaltungskalender
  • und jegliche weiteren Informationen und Inhalte, die Sie Ihren Kunden übermitteln möchten

Eine Webseite dient also der Unternehmenskommunikation. Sie haben mit Hilfe einer Webseite die Möglichkeit, sich, Ihr Unternehmen sowie Ihre Produkte und Dienstleistungen einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Ihre Kunden werden es Ihnen danken.

Für wen eignet sich eine Webseite?

Eine Webseite eignet sich dementsprechend für Unternehmen bzw. Freiberufler, die ihren Kunden bereits vor dem ersten persönlichen Kontakt Informationen bereitstellen möchten. Dabei kann, soweit es sich bei Ihrem Unternehmen um ein Handelsunternehmen handelt, der gesamte Kundenkontakt von Ihrer Webseite, eine eCommerce-Funktionalität vorausgesetzt, abgebildet werden. Sollten Sie Berater sein oder einen Gastronomie-Betrieb führen, können Sie Ihren potentiellen Kunden Ihre Beratungleistungen oder Produkte bereits vor dem Erstkontakt „schmackhaft“ machen. Dabei können auch Vortragsbuchungen oder Tischreservierungen von Ihrer Webseite abgebildet werden.

Intranetlösung

Was ist das?

Intranetlösungen werden unternehmensintern oder innerhalb von Teams bzw. Gruppen eingesetzt und dienen vor allem dem Austausch von Informationen. Dabei kann es sich um Customer-Relationship- oder auch Enterprise-Content-Management-Systeme handeln, ergo Systeme die es Ihnen ermöglichen, wichtige bzw. unternehmenskritische Daten allen Mitarbeitern oder Kollegen zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus können auch firmeninterne soziale Netzwerke abgebildet werden. Hierdurch können Sie Ihre Abteilungen in digitalen Teams zusammenfassen, um den Informationsaustausch bzw. die Kommunikation innerhalb der Abteilung zu verbessern.

Intranetlösungen sind aber auch solche Systeme, die Ihnen einen schnellen Datenaustausch ermöglichen, sodass das Angebot, das Mitarbeiter A geschrieben hat, auf einem zentralen Server gespeichert wird, auf den wiederum seine Kollegen im Krankheitsfalle des A Zugriff haben. Intranetlösungen sind also auch als private Cloud-Systeme zu qualifizieren.

Des Weiteren müssen Intranetlösungen nicht zwangsläufig in Unternehmen Einsatz finden. Ein anderes Einsatzgebiet sind z.B. Bildungseinrichtungen. Hier können Intranetlösungen auch einrichtungsinterne soziale Netzwerke darstellen oder auch eLearning-Systeme.

Für wen eignet sich eine Intranetlösungen?

Intranetlösungen eignen sich für Unternehmen, Institutionen, Gruppen oder Teams, die ihre interne Kommunikation und den internen Datenaustausch beschleunigen und insgesamt vereinfachen möchten.

Basiert auf?

WordPress!, moodle, ownCloud oder Hardware-basierte Cloud-Server – immer ganz nach Bedarf des Unternehmens oder der Einrichtung. Es sind zudem auch Kombinationen der vorgenannten Systeme denkbar.

WIE ICH ES IHNEN ANBIETE

Responsives Design

Einheitliches Benutzererlebnis auf möglichst allen Plattformen.

Valider Code

W3C-konforme Programmierung für weitgehende Browserkompatibilität.

OpenSource

Individuelle Lösungen auf Basis freier Software (WordPress, Magento & Co.)

Mit Liebe gemacht

Jedes Projekt, jedes Design und sogar jede Zeile Code entsprechen diesem Credo!

WARUM WORDPRESS?

ordPress

  • hat eine flache Lernkurve
  • eignet sich für nahezu jeden Einsatzbereich
  • ist erweiterbar (unzählige Themes und Plugins verfügbar)
  • arbeitet stabil und zuverlässig
  • ist einfach einfach
  • macht Spaß

…und deshalb arbeite ich mit WordPress!

Was ist denn genau der Vorteil von WordPress?

Sie nutzen eine Web-Visitenkarte. Diese bildet sozusagen die Anfangs- oder Grundausstattung. Ihre Web-Visitenkarte ist zudem responsiv gestaltet, sodass sie sowohl am PC oder Laptop als auch auf dem Smartphone oder Tablet optimal dargestellt wird. Da Sie WordPress nutzen, können Sie Änderungen sogar ganz einfach selbst vornehmen: WordPress arbeitet mit einer Inhaltshierarchie und einem WYSISWYG-Editor (What you see is what you get). Die Änderung Ihrer Web-Visitenkarte ist also genauso einfach wie das Erstellen oder Bearbeiten eines Dokuments in einem Textverarbeitungprogramm. Die Optik Ihrer Web-Visitenkarte ist dabei nach Ihren Wünschen und Vorstellungen bzw. gemäß Ihrer Corporate Identity gestaltet. Dabei ist die Optik unabhängig von dem Inhalt Ihrer Seite. Anders als bei einer klassisch in HTML und CSS programmierten Webseite trennt WordPress zwischen Inhalt und Optik.
Mit Ihrer Web-Visitenkarte können Sie sich im Internet präsentieren und Ihre Kunden können Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Es kann sich aber schnell der Wunsch nach Anpassungen oder Erweiterungen ergeben. Statt dann von neuem anzufangen, kann Ihre Web-Visitenkarte, da sie auf WordPress basiert, ganz einfach erweitert werden.

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor:

Ihre Web-Visitenkarte besteht aus einer Willkommens-Seite mit einer kurzen Leistungsbeschreibung, einem Kontaktformular und den Impressumsangaben. Nicht mehr und nicht weniger.
Nun möchten Sie einen Newsletter versenden, einen Online-Shop einbinden, weitere Kontaktformulare anbieten, einen Veranstaltungskalender einpflegen, ein Support-Ticket-System nutzen, Foto-Galerien einbinden, Soziale Netzwerke mit Ihrem Angebot verknüpfen oder oder oder…

Das Problem

Wenn Sie Ihre Web-Visitenkarte klassisch programmiert haben bzw. haben lassen, ist die Implementierung dieser Funktionen zeitaufwändig und damit kostspielig. In der Regel müssen Sie Ihre Webseite komplett neu aufziehen: Installation und Konfiguration von WordPress oder einem anderen Content-Management-System, Absicherung des Webservers, Installation und Einrichtung eines Themes bzw. Templates und Anpassung an Ihr Corporate Design, Einrichtung von Redirects damit Ihre Positionierung in den Suchmaschinen nicht verloren geht usw.

Die Lösung

Die Nutzung von WordPress als Basis für Ihre Web-Visitenkarte hat den Vorteil, dass Sie das bestehende System zum Einen selbst administrieren können. Das bedeutet, dass Sie sich bei Ihrer Webseite anmelden und z.B. Texte verändern oder Bilder einfügen oder austauschen können. Ganz selbständig und ohne fremde Hilfe. Zum Anderen sind Sie flexibel. Es kommt der Zeitpunkt, an dem Sie mehr Funktionen benötigen: Sie möchten z.B. auch Ihre Produkte über das Internet vertreiben. WordPress kann um entsprechende Funktionalitäten erweitert werden. Sie möchten einen Unternehmensblog einrichten, um Ihre Kunden am Unternehmensgeschehen Teil haben zu lassen? Die Möglichkeit hierzu besteht bei WordPress von Haus aus. Sie möchten ein Kontaktformular für Reparaturaufträge einrichten um die Bearbeitung der Reklamationen zu vereinfachen und zu beschleunigen? Es können problemlos weitere Formular angelegt und an entsprechender Stelle eingebunden werden.
Durch die Erweiterbarkeit von WordPress sind Sie von Anfang an auf alle Eventualitäten vorbereitet. Ihre Web-Visitenkarte wächst mit Ihnen und Ihren Anforderungen. Sie sind also auch nicht wie z.B. bei Homepage-Baukästen, die sicherlich auch sehr einfach zu bedienen sind, in ein enges Korsett von bestimmten Funktionen gezwängt. Sie haben durch WordPress die Freiheit, allen Anforderungen, die sich jetzt und in Zukunft ergeben, gerecht zu werden.

Hat WordPress denn auch Nachteile?

WordPress ist sicherlich kein Allheilmittel. Aber in der Regel lässt sich mit WordPress so ziemlich jeder Webauftritt realisieren. Das Wichtigste dabei ist jedoch, dass Sie – und zwar ohne sich lange einarbeiten zu müssen – mit dem System arbeiten können. Es gibt neben WordPress auch weitere Content-Management-Systeme wie Joomla, Drupal oder auch typo3; ebenso gibt es spezifische Content-Management-Systeme wie das eLearning-System moodle. Diese Systeme erfüllen Ihren Zweck und tun dies ebenfalls sehr zuverlässig. Sie sind WordPress in Teilbereichen, wie z.B. der Benutzerrechte-Verwaltung, mitunter auch weit überlegen. Dadurch haben sie aber oftmals steilere Lernkurven und sind komplizierter zu bedienen. Das Problem dabei ist, und das zeigt meine Erfahrung, je komplizierter die Bedienung ist, umso weniger wird die Webseite gepflegt. Und um das zu vermeiden, empfehle ich den Einsatz von WordPress.

WAS KOSTET MICH DER SPASS?

Sie haben die Wahl:

Grundsätzlich rechne ich nach Stundensatz ab. Zur Ermittlung meines Arbeits- bzw. Zeitaufwands setze ich bei größeren Projekten eine Zeiterfassungs-Software ein. Bevor ich ein Projekt beginne, entwickle ich mit Ihnen ein Pflichtenheft, in dem sämtliche Funktionen, die es zu implementieren gilt, erfasst sind. Anhand dieses Pflichtenheftes schätze ich meinen voraussichtlichen Zeitaufwand und unterbreite Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Daneben biete ich Wartungsverträge an, in denen gewisse Leistungen bereits inkludiert sind. Das reicht von reinen Wartungsarbeiten in Form von regelmäßigen Backups und Aktualisierungen bis hin zu Rundum-Sorglos-Paketen.

Neben meinen Leistungen kommen grundsätzlich noch monatliche Gebühren für Ihren Webspace und Ihre Domains hinzu. Bei der Wahl des richtigen Anbieters berate und unterstütze ich Sie natürlich gerne.

49 €

pro Stunde / inkl. 19% MwSt.

Sie benötigen einen Webauftritt, haben einen Anpassungswunsch bei Ihrem bestehenden Webauftritt, benötigen weitere Funktionen, sind mit dem Design nicht mehr zufrieden oder möchten, dass Ihr System die aktuellste Software einsetzt? Schicken Sie mir einfach eine unverbindliche Anfrage. Ich teile Ihnen daraufhin mit, welchen Zeitaufwand ich voraussichtlich zur Umsetzung benötige und mache Ihnen gerne ein entsprechendes und unverbindliches Angebot.

ab 69 €

pro Monat / inkl. 19% MwSt.

Ich biete Ihnen verschiedene Wartungsverträge, die sich in Ihrem Leistungsumfang unterscheiden. Diese enthalten in jedem Fall ein monatliches Backup und die Aktualisierung Ihres WordPress-, Joomla- oder auch gambio-Systems. So sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand und vor Angriffen geschützt. Daneben ist auch mindestens eine Stunde meiner Arbeitszeit inkludiert. Allen Wartungsverträgen ist dabei eines gemein: eine (oder meherere) Sorgen weniger.